Coaching, prävention und organisationspsychologie

Wer wir sind

Wir sind ein junges Unternehmen am Dienstleistungs- und Industriestandort Ostwestfalen-Lippe. Wir bieten die präventive Förderung mentaler Gesundheit am Arbeitsplatz, die Förderung von Prozessoptimierungen, die Stimulation sinnstiftender Zusammenarbeiten, nachhaltige Organisationsentwicklungen für Unternehmen, Betriebe und deren Führungskräfte, Mitarbeiter. Unsere Leistungen gründen auf langjähriger Erfahrung im Umgang mit sozialen Systemen und sind konsequent evidenzbasiert.

 

Was wir leisten

Wir analysieren und erbringen praktikable, lösungsorientierte Interventionen in den Themenbereichen zu Arbeit, Führung und Gesundheit an den Arbeitsplätzen Ihres Unternehmens, Ihrer Organisation.

Unsere Interventionen beinhalten Executive Coaching und Inhouse Coaching - Employee Assistance Program (EAP) - Prozessoptimierung - Organisationsentwicklung - Supervision - Teamberatung - Impulsvorträge zu Führung sowie psychischer Gesundheit am Arbeitsplatz - Gefährdungsanalysen - Verhaltensprävention.

Kontakt

Als psychologische Unternehmensberatung verfügen wir über ein agiles Netzwerk von Projektpartnern und Freiberuflern sowie einen attraktiven Beratungsstandort.

Wir bieten in Abhängigkeit der Auftragsqualitäten zeitnah, mobil und serviceorientiert strategische, expertiseorientierte Lösungen.

Zur Identifikation Ihrer Bedarfe und der Bereitstellung eines passgenauen, individuellen Angebots sprechen Sie uns gerne an, über Email info@megospher.de oder Ihren Anruf unter 0521-3266360.


Wir fördern Entwicklung in Unternehmen

Wandel als Herausforderung zu begreifen ist keine hinreichende, jedoch unbedingt notwendige Haltung unternehmerischen Handelns. Für nicht wenige Führungskräfte und Arbeitnehmer haben sich zentrale Bedingungen innerhalb von Arbeitswelten geändert. Geänderte Bedingungen sind: Die Zunahme von Informationsdichte, der demografische Wandel, Digitalisierung von Arbeitswelten und die Zunahme der Internationalisierung von Geschäftsfeldern, von Kundenkontakten und Kommunikation. Es wird ein Mix veränderter Talente, Kompetenzen und Ressourcen benötigt. Dieser Wechsel wird  - wie empirische Beobachtungen nahelegen - von einem Verlust von Arbeitskraft durch Absentismus sowie Präsentismus mit Zeiten von Arbeitsunfähigkeit sowie Berufsunfähigkeit begleitet. In diesem Zusammenhang entsteht zunehmend eine Kultur des Bewusstseins für präventives und gesundes Handeln in Unternehmen. Dazu vgl. Onlinepublikation des Ausschusses für Arbeitsmedizin des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales.